Saar-Lor-Lux Umweltzentrum GmbH

Umweltpakt Emas

Umweltpreis für das Saar-Lor-Lux Umweltzentrum

v.l.n.r: Marcel Quinten (Preisträger in der Kategorie "Transformation Unternehmen"), Hjalmar Stemmann (Präsident der HWK Hamburg); (c) Rüdiger Fritsche

Als federführende Institution bei der Entwicklung des E-Tools der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz wurde das Umweltzentrum jetzt gewürdigt! In der Handwerkskammer Hamburg wurde zum 21. Mal der Signal Iduna Umwelt- und Gesundheitspreis in den Kategorien Gesundheit, Umwelt und Transformation verliehen. Der Sonderpreis in der Kategorie „Transformation Unternehmen“ ging an das „E-Tool“, ein Webportal, mit dem auch Handwerksbetriebe ihre betrieblichen Energie- und Ressourcendaten kostenlos erfassen und auswerten können.
 
Das Tool erfasst betriebliche Daten und bildet damit die zentrale Ausgangsbasis für das eigene betriebliche Monitoring. Auf dieser Basis können Betriebe wichtige Effizienzsteigerungen und Emissionsminderungen angehen.
 
Entwickelt und finanziert wurde das „E-Tool“ im Rahmen der „Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz“. Die Initiative ist ein gemeinsames Projekt des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

Kontakt und Ansprechpartner

Marcel Quinten | Tel.: 0681 5809-264 | Mail: m.quinten(at)hwk-saarland.de