Saar-Lor-Lux Umweltzentrum GmbH

Umweltpakt Emas

Saarländischer Handwerksbetrieb erhält Ehrenpreis im Rahmen des EMAS-Award

Der saarländische Steinmetzbetrieb „Markus Glöckner Natursteine“ hat am 25.11.2019 in Bilbao/Spanien im Rahmen des europäischen EMAS-Award einen Ehrenpreis erhalten. Das diesjährige Motto lautete „EMAS als Motor des Wandels“. Der Handwerksbetrieb hatte zuvor als 1. saarländischer Handwerksbetrieb die nationale Hürde gemeistert und vertrat Deutschland in der Kategorie „Kleine Unternehmen“. Ausgezeichnet wurden die besten Strategien und Maßnahmen, um auf betrieblicher Ebene und in der Gesellschaft Veränderungen hin zu mehr Nachhaltigkeit voranzutreiben.

Weitere Informationen:

www.emas.de/aktuelles/2019/27-11-19-awards-verleihung/

Anlässlich der EMAS-Awards fand am 29.11.19 im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ein EMAS-Fachgespräch statt. Eingeladen waren alle deutschen Nominierten. Es ging dabei um aktuelle EMAS-Themen, beispielsweise um Klimamanagement in EMAS-Unternehmen und um Chancen für EMAS im Rahmen der Nachhaltigkeits- und Klimaberichterstattung. Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze überreicht den Unternehmen für Ihre Teilnahme an den EMAS-Awards außerdem eine Urkunde.

Weitere Informationen:

https://www.emas.de/aktuelles/2019/02-12-19-emas-fachgespraech/ 

Die EMAS-Umwelterklärung von Markus Glöckner Natursteine finden Sie hier:

https://www.natursteine-gloeckner.de/wp-content/uploads/2017/01/Umwelterkl%C3%A4rung-8-23-5-2017.pdf 

Ansprechpartner im Umweltzentrum zum Thema EMAS:

Dr. Stephan Hirsch
0681/5809 209
s.hirsch(at)hwk-saarland.de 

Lisa Husermann
0681/5809 176
l.husermann(at)hwk-saarland.de